default 111 WEF 44 508 - Gmeinder 5044 - 111


  Wir haben zur Zeit leider eine Störung. Wir arbeiten an der Lösung des Problems.



Gmeinder 5044

Die Gmeinder-Diesel-Lokomotive 400/440 PS ist eine dreiachsige Rangiermaschine mit hydraulischer Kraftübertragung und Stangenantrieb. Als Antriebsmotor dient der wassergekühlte MAN-8-Zylinder-Dieselmotor W8V17.5/22 mit Aufladung, der eine Leistung von 440 PS erreicht. Diese Motorleistung wird über eine Dämpfungskupplung mit nachfolgender Gelenkwelle auf das VOITH-Flüssigkeits-Getriebe L 37 U übertragen. Diesem ist ein Zahnradgetriebe nachgeschaltet, welches die Vorwärts- und Rückwärtsfahrt sowie das Umschalten der Geschwindigkeitsbereiche I und II ermöglicht und die Antriebskraft auf die zwischen dem zweiten und dritten Radsatz liegende Blindwelle weiterleitet. Die Blindwelle treibt über Kurbeln, Treib- und Kuppelstangen alle drei Radsätze an. Der MAN W8V15,5/22A Motor der Maschine wird mit Pressluft gestartet. Die Lokomotive hat ein Dienstgewicht von etwa 42 Tonnen und erreicht auf gerader horizontaler Strecke im Verschiebedienst eine Maximalgeschwindigkeit von 30 km/h, sowie im Streckendienst von 60 km/h. Bei der Bundeswehr erhielt dieser Loktyp die Versorgungsnummer 2210-12-120-5653.
Bei dieser nur wenige Maschinen umfassenden Baureihe der Fa. Gmeinder blieb die Ausführung unserer Lokomotive mit dem MAN-8-Zylinder-Dieselmotor W8V17.5/22 weltweit ein Einzelstück.
Eine betriebsfähige Vorstellung der Lokomotive im Erlebnisbahnhof Westerwald erfolgt derzeitig nicht, nach einer technischen Revision ist dies aber durchaus möglich.
Lebenslauf
02.04.1958 Werksabnahme bei Firma Gmeinder in Mosbach / Baden
09.04.1958 Anlieferung an Gerätedepot Crailsheim
14.04.1958 Genehmigung zur Inbetriebnahme GerDp Crailsheim
23.11.1984 Versetzung zum Munitionsdepot Walsrode
18.09.2000 Versetzung zum Munitionsdepot Dorsten - Wulfen
08.04.2008 Aussonderung durch Logistikamt der Bundeswehr St. Augustin
02.09.2008 Übernahme durch Militärhistorisches Museum Dresden
23.12.2008 Leihgabe an Westerwälder Eisenbahnfreunde 44 508 e. V., Westerburg
mit freundlicher Unterstützung von www.bundeswehrloks.de und www.rangierdiesel.de