default 113 WEF 44 508 - Diema 2716 / DS 90 - 113


  Wir haben zur Zeit leider eine Störung. Wir arbeiten an der Lösung des Problems.



Diema 2716 / DS 90

Die 600mm-Schmalspurlokomotive DIEMA DS 90 mit Mittelführerstand ist eine speziell nach Wünschen der Bundeswehr entstandene Konstruktion. Nach der Beschaffung und Erprobung von zwei Lokomotiven des Typs DIEMA DS 60 mit Endführerstand stellte man seitens der Marine die Forderung nach einem Mittelführerstand, um eine bessere Sicht auf die Strecke zu gewährleisten. Weiterhin wurde anstelle des Benzinmotors ein Vielstoffmotor Deutz A6L 714A gefordert. Die Maschine hat ein Gewicht von 10 to und erreicht mit dem 75 PS Deutz-Motor eine Geschwindigkeit von maximal 18 km/h. Die Lokomotiven erhielten die Versorgungsnummer 2210-12-130-2046.
Für die Marinemunitionsdepots wurden insgesamt 18 dieser Lokomotiven beschafft.
Unsere Lok 10 war im Marinemunitionsdepot Jägersberg / Laboe bei Kiel eingesetzt und kam dort vor den Munitionszügen, aber gelegentlich auch vor dem Feuerlöschzug zum Einsatz. Nach der Einstellung des Schmalspurbetriebes Ende der 90er Jahre, kam die Maschine mit zwei weiteren Schwestermaschinen in den Bestand des Militärhistorischen Museums Dresden. Nach Übernahme der Lok in den Erlebnisbahnhof Westerwald wurde die Maschine in Ermangelung einer tragfähigen 600mm-Gleisanlage zunächst auf regelspurige Rollböcke gesetzt. Damit kann die Maschine im Lokschuppen bewegt und auch außerhalb des Schuppens den Besuchern gelegentlich präsentiert werden. Die Maschine ist von den Eisenbahnfreunden in Westerburg wieder in einen betriebsfähigen Zustand versetzt worden.
Lebenslauf
08.07.1969 Auslieferung an Marinemunitionsdepot 1 Laboe / Jägersberg
15.06.1981 Hauptuntersuchung durch DIEMA, Diepholz
__.12.1996 Aussonderung wegen Aufgabe des Schmalspurbetriebes im MarMunDp 1
24.02.1999 Übernahme in den Bestand des Militärhistorischen Museums Dresden
12.06.2003 Leihgabe an Münsterländisches Feldbahnmuseum
31.08.2007 Ende des Leihvertrages mit dem Münsterländischen Feldbahnmuseum
01.09.2007 Rückführung zum MHM Dresden
19.02.2008 Leihgabe an Westerwälder Eisenbahnfreunde 44 508 e. V., Westerburg
mit freundlicher Unterstützung von www.bundeswehrloks.de und www.rangierdiesel.de